© Cooper & O'Hara
Spielend lernen im digitalen Unterricht

Tafeln und Touchscreens von SMART Technologies

AixConcept integriert interaktive Tafeln und Touchscreens von SMART in die Schul-IT. Digitale Boards vernetzen Schüler und Lehrer.

AixConcept hat die digitalen Wandtafeln von SMART Technologies ins Portfolio aufgenommen: Displays, die echte digitale Kooperation zwischen Schülern und Lehrkräften möglich machen. Videos, Bildergalerien und Audios werden abgespielt, Aufgaben und Musterlösungen online demonstriert. Die Boards vernetzen alle, die am Prozess des Lernens beteiligt sind, und machen Lehren und Lernen in der Schule zum spannenden Ereignis.

AixConcept, IT-Dienstleister für Schulen, hat die digitalen Wandtafeln von SMART Technologies ins Portfolio aufgenommen: interaktive Displays, die Geräte, Bildungs-Software und Unterrichtsinhalte zusammenbringen und für die ganze Klasse freigeben können. Die Boards gibt es in mehreren Varianten: mit Bildschirmfreigabe zum Teilen von Unterrichtsinhalten auf Laptops, Tablets und sonstigen Schülergeräten über berührungsgesteuerte Displays für Schulen mit kleinem Budget bis hin zur exklusiven iQ-Technologie mit innovativer Kollaborations-Funktion für jeden beliebigen Lehr- und Lernstil.

Mit Touchscreens macht Lernen und Lehren richtig Spaß

"Schreiben, berühren, wischen oder mit Gesten steuern: Die interaktiven SMART Displays sind so einfach zu bedienen, dass Lehrkräfte und Schüler damit ganz natürlich umgehen", schwärmt Thomas Jordans von AixConcept. "Mit interaktiven Tafeln macht Lernen und Lehren richtig Spaß!" Die SMART Boards lassen sich nahtlos in das bewährte Netzwerk-System MNSpro von AixConcept mit zentralem Geräte-Management für Schulen integrieren.

Anders als bei Flipchart und Weißwandtafel sind Informationen unmittelbar digital verfügbar und können gemeinsam bearbeitet und versendet werden. Das Board wird auf intuitive Weise mit Finger und Stift bedient und besitzt eine intelligente Stiftablage, die den entnommenen Stift erkennt. Das Geschriebene lässt sich wie bei der Kreidetafel mit der Handfläche wegwischen oder durch Antippen mit dem Stift löschen. Die Software für das Board steht in deutscher Sprache zur Verfügung und darf von allen Schülern und Lehrern einer Schule genutzt werden, Updates sind online verfügbar.

 

© AixConcept | Thomas Jordans | www.aixconcept.de

Die interaktiven SMART Displays sind so einfach zu bedienen, dass Lehrkräfte und Schüler damit ganz natürlich umgehen können.

Thomas Jordans, Geschäftsführer von AixConcept